sunnyglobe1_quadrat
KREUZFAHRTEN
REISEVERSICHERUNG
PARKEN & AIRPORTHOTELS
REISEINFORMATIONEN
HOTELGUIDE
URLAUBSTRANSFERS
AUSFLÜGE WELTWEIT
Newsletter-Anmeldung

QR Code klein


email 2facebook mini2blogger1twitter mini 2

unsere weiteren
Webseiten:

Urlaubsreisen

Travelnet neu


Kreuzfahrten
Logo-dicke-schrift


______________

EXTERNE SEITEN

aida


Tuicruises


Expedia

Germania


Lernidee

Gebeco

Drtigges

Transorient




REISEVERMITTLUNG MARLIS FRESEMANN
Ihr Spezialist für Israel, Kreuzfahrten und Ihren Urlaub weltweit

Israel_Banner

Wir sind für Sie da
Mo - Fr 09-19 Uhr sowie auf Vereinbarung
Tel: 04532-1207 e-mail: info@sunnyglobe.de   
   

Allgemeine Geschäftsbedingungen Reisevermittlung Marlis Fresemann

Die Reisevermittlung Marlis Fresemann (im Folgenden „Reisevermittlung“ genannt) betreibt die Reiseportale www.sunnyglobe.de und www.sunnycruise.de, welche Ihnen Angebote, Informationen und Service rund um das Thema Reisen bieten, und tritt ausschließlich für die angebotenen Leistungen als Vermittler für Reise- und Beförderungsleistungen im Namen und Auftrag der jeweiligen Veranstalter und Leistungsträger auf. Weiterhin nutzen wir zur Versendung von Angeboten u.a. Travelviewer und Paxlounge mit der Verlinkung auf www.meinereiseangebote.de/XXX-XXX mit einem persönlichen Angebotscode für Sie.
Die folgenden Geschäftsbedingungen regeln die Nutzung für unserer Reiseportale sowie für die Buchungen, die schriftlich, per Email und /oder direkt bei uns im Büro erfolgen. Abweichende oder ergänzende AGB werden nur nach ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung durch die Reisevermittlung Vertragsinhalt.

Bitte lesen Sie daher die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, bevor Sie diese Website benutzen oder die von der Reisevermittlung Marlis Fresemann bereitgehaltenen Leistungen in Anspruch nehmen. Sie können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen speichern und drucken, indem Sie die Speicher-, bzw. Druckfunktion Ihres Browsers nutzen.

1. Bedingungen für die Buchung von Reiseleistungen
Der Auftrag an die Reisevermittlung Fresemann eine Pauschalreise, eine verbundene Reiseleistung oder einzelne Leistungen wie Beförderung, Beherbergung, Mietwagen oder eine sonstige touristische Leistung zu Buchung bedarf keiner bestimmten Form, muss jedoch schriftlich, per Mail oder persönlich bei uns im Büro erfolgen oder sie erfolgt über die Internetseite eines unserer Leistungsträger-Partner bzw. integrierten Links unserer Partnerprogramme. Mit der Erteilung des Vermittlungsauftrags nach dem Ausfüllen der Formularfelder bzw. nach Unterzeichnung der Reiseanmeldung kommt zwischen dem Kunden und der Reisevermittler der Reisevermittlungsvertrag als Geschäftsbesorgungsvertrag zustande. Die von der Reisevermittlung angebotene Leistung liegt ausschließlich in der Vermittlung von Reise- und Beförderungsleistungen im Namen und Auftrag der jeweiligen Veranstalter und Leistungsträger. Die Durchführung der Reise oder Beförderungsleistung sowie weiterer touristischen Leistungen gehört nicht zum Leistungsumfang der Reisevermittlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der die Pauschalreise, verbundene Reiseleistung, Beherbergung, Beförderung, Mietwagen oder weitere touristische Leistung  betreffende Vertrag ausschließlich zwischen Ihnen und dem jeweiligen Veranstalter / Leistungsträger (z.B. Reederei, Beherbergung, Fluggesellschaft, Mietwagenunternehmen etc.) unter Berücksichtigung der jeweils anwendbaren Reise- und Beförderungsbedingungen zustande kommt. Diese werden vor der Online-Reisebuchung angezeigt oder Ihnen von uns vorgelegt bzw. zugeschickt und müssen von Ihnen bestätigt werden, damit die Reisebuchung durchgeführt werden kann.

Wird der Auftrag zu Vermittlung mehrerer Leistungen erteilt, bleiben diese rechtlich getrennt und bilden keine Gesamtheit von Reiseleistungen. Die Reisevermittlung bleibt in jedem Falle lediglich Vermittler und übernimmt keine Veranstalterfunktion.

An Ihre Buchungsanfrage sind Sie ab dessen Abgabe gebunden. Die Reisevermittlung behält sich das Recht vor, diesen Auftrag anzunehmen oder auch abzulehnen. Die möglichst zeitnahe verbindliche Entgegennahme oder Ablehnung erfolgt spätestens innerhalb von einer Woche per Email, schriftlich und fernmündlich.

Nach und vor Entgegennahme der Buchung durch das Reisebüro innerhalb der obigen Frist, gelten die jeweiligen Bestimmungen des Veranstalters sowie die vorliegenden Bestimmungen für Stornierungen und Änderungen eines Buchungsauftrages. Mit der Anmeldung weiterer Reiseteilnehmer/innen verpflichten Sie sich, für deren Vertragspflichten (insbesondere für die Bezahlung des Reisepreises) sowie für Ihre eigenen Verpflichtungen einzustehen. Die vertraglichen Vereinbarungen und die hier aufgeführten "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" gelten für alle Reiseteilnehmer. Die vertragliche Pflicht des Reisebüros ist die ordnungsgemäße Vermittlung der gebuchten Reiseleistungen oder der gebuchten einzelnen touristischen Leistungen. Die Erbringung der gebuchten Leistungen als solche ist nicht Bestandteil der Pflichten des Reisebüros.

Erklärt der Reiseveranstalter, dass er die Reiseanmeldung nicht annehmen kann, besteht keinerlei Schadenersatzanspruch des Kunden gegen die Reisevermittlung oder den Reiseveranstalter.

Der Reisevertrag kommt erst mit der Bestätigung durch den Reiseveranstalter zu Stande.

Für die Rechte und Pflichten des Kunden gegenüber dem Vertragspartner der vermittelten Leistung gelten ausschließlich die mit diesem getroffenen Vereinbarungen, insbesondere - soweit wirksam vereinbart - dessen Reise- oder Geschäftsbedingungen.

Die vertraglichen Verpflichtungen der Reisevermittlung beschränkt sich auf die ordnungsgemäße Vermittlung der gebuchten Reise bzw. touristischen Einzelleistungen. Die Erbringung der gebuchten Leistung als solche ist nicht Bestandteil der Vertragspflichten der Reisevermittlung.

Die Vermittlung von Reise- oder Beförderungsleistungen durch die Reisevermittlung ist kostenlos, soweit diese nicht die Vermittlung von Flügen betrifft, für die ein gesondertes Servicentgelt erhoben wird und dessen Höhe Ihnen vor verbindlicher Buchungsanfrage bekannt gegeben wird.

2. Zahlung und Aushändigung der Reiseunterlagen
Die Form, in der die Zahlung der gebuchten Reiseleistungen zu erfolgen hat, wird durch die mit dem jeweiligen Reiseveranstalter bzw. Leistungsträger getroffenen Vereinbarungen geregelt. Die jeweils möglichen Zahlungsarten werden Ihnen im Buchungsverlauf angezeigt bzw. von uns mitgeteilt.
Für den Fall, dass Sie sich zwischen Erteilung des Buchungsauftrages und Antritt der Reise Ihre Kreditkartendaten oder Bankverbindung wechselt, sind Sie verpflichtet uns bzw. den entsprechenden Reiseveranstalter / Leistungsträger unmittelbar über die Änderung zu informieren.

Bei allen vermittelten Reisen und Reiseleistungen muss die Zahlung vor Reiseantritt bzw. spätestens bei Aushändigung der Unterlagen erfolgen. Ohne vorherige Bezahlung oder Bezahlung bei Abholung der Unterlagen kann kein Versand oder die Aushändigung der Unterlagen erfolgen. Ob und in welcher Höhe eine Anzahlung erforderlich und wann diese fällig ist, wird auf der Buchungsbestätigung gesondert angegeben.

Flüge sind per Kreditkarte zu zahlen (die Kreditkarte wird bereits vor Ticketausstellung benötigt).
Für eine nachträgliche Belastung der Kreditkarte wird eine Gebühr erhoben abhängig vom Flugpreis. Sofern das Flugticket auf Rechnung ausgestellt wird, ist diese sofort fällig.

3.Umbuchung und Rücktritt durch den Kunden / Stornierung
Sie können jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten, wobei aber Stornogebühren bis zu 100% des Reisepreises anfallen können (je nach Reiseveranstalter und Fluggesellschaft).
Storno und Umbuchungen können nur über die Reisevermittlung erfolgen. Der Rücktritt muss schriftlich ( per Email an info@sunnyglobe.de oder per Post an Reisevermittlung Marlis Fresemann, Hammoorer Weg 26, 22941 Bargteheide) oder bei uns im Büro mit Angabe des Veranstalters, Buchungsnummer, Namen erfolgen. Sofern Sie keine Eingangsbestätigung Ihrer Stornierung erhalten, setzen Sie sich bitte umgehend mit dem Reisebüro in Kontakt.
Die Umbuchung einer vermittelten Leistung kann nur als Rücktritt und nachfolgendem Neuabschluss eines Vertrages erfolgen, sofern der Leistungsträger keine für den Kunden günstigere Möglichkeit anbietet. Stornierungsgebühren sind in den Tarifbeschreibungen des jeweiligen Angebotes des jeweiligen Leistungsträgers genannt. Eine Teilrückerstattung für nicht abgeflogene Teilstrecken ist ausgeschlossen.

Für Last-Minute-Angebote und Pauschalreisen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters.
Es gelten die Regeln der jeweiligen Airline. Im Allgemeinen gilt, dass bei den billigsten Preisklassen eine Umbuchung oder Stornierung kostenpflichtig oder gar nicht möglich ist. Stornogebühren werden gemäß IATA Richtlinie erhoben.

Bei Hotelreservierungen richten wir uns nach den jeweiligen Bedingungen des Hotels.
Für Mietwagen gelten besondere Bedingungen für Mietwagenbuchungen. Bitte lesen Sie sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Autovermieters durch.

Bei Ferienwohnungen und Ferienhäuser gelten besondere Bedingungen. Bitte lesen Sie sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Anbieters durch.

Sonder- und Charterflüge
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters/ der jeweiligen Fluggesellschaft, welche Sie vor einer Buchung angezeigt bekommen und bestätigen müssen. Alle Sonder und Charterflüge sollten vom Kunden spätestens 48 Stunden vor Rückflug bei der jeweiligen Fluggesellschaft oder dem Veranstalter rückbestätigt werden. Je nach Airlines kann diese Rückbestätigung auch durch den Online-Check in Erfolgen. Erfolgt diese Rückbestätigung nicht, so besteht kein Anspruch auf Beförderung. Die Beförderungsbedingungen der Fluggesellschaften sind verbindlich. Das Reisebüro behält sich vor, dem Kunden alle dem Reisebüro bei einer Umbuchung von anderer Seite in Rechnung gestellten Kosten zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr bis zu 30 € pro Person in Rechnung zu stellen.

Linienflüge
Für die von uns vermittelten Linienflüge mit bereits ausgestelltem Flugschein erheben wir bei Stornierung bzw. Umbuchung ein Entgelt von EUR 30 pro Flugschein. Dieses Entgelt ist unabhängig von den Stornierungs- bzw Umbuchungsgebühren der Airline.
Soweit verfügbar empfehlen wir Ihnen dringendst Ihren Flug online einzuchecken mit Hinterlegung Ihrer Erreichbarkeit für kurzfristige Änderungen.
Die Beförderungsbedingungen der Fluggesellschaften sind verbindlich.

Bereits entrichtete Serviceentgelte gelten die bereits getätigten Leistungen für die Buchung von Linienflügen ab und werden daher bei Stornierungen bzw. Umbuchungen durch den Kunden nicht erstattet bzw. verrechnet.

4. Versicherungen
Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung, insbesondere einer Reiserücktrittskostenversicherung inkl. Reiseabbruchversicherung sowie einer Auslandsreisekrankenversicherung inkl. Rücktransport. Die entsprechenden Angebote, Preise und Buchungsmöglichkeiten der Europäischen Versicherung (ERV) finden Sie unter dem Menüpunkt Versicherung bzw. im Buchungsprozess.
Bitte beachten Sie, das Versicherungen grundsätzlich nicht im Reisepreis enthalten sind, es sei  denn es ist ausdrücklich als inkludierte Leistung der Reise ausgewiesen.

5. Auskünfte über Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen-, und Gesundheitsbestimmungen
Jeder Anmeldende/Reisende ist für die Einhaltung der gültigen in- und ausländischen Ein- und Ausreise-, Gesundheitsvorschriften, Pass- und Visabestimmungen selbst verantwortlich. Gleiches gilt für die Beschaffung der erforderliche Reisedokumente. Alle Nachteile, die aus der Nichtbeschaffung dieser Vorschriften hervorgehen, gehen zu Lasten des Reiseteilnehmers, auch wenn diese Vorschriften nach der Buchung geändert werden sollten. Bitte überprüfen Sie daher nochmals vor Ihrer Reise die Bestimmungen auf Ihre Aktualität.
Bei Informationen, die durch unser Büro gegeben werden, setzen wir eine deutsche Staatsbürgerschaft voraus, sofern uns nichts anderes mitgeteilt wurde.
Informationen finden Sie u.a. hier:
Deutsche Staatsangehörige http://www.auswaertiges-amt.de 
Österreichische Staatsangehörige
https://www.bmeia.gv.at/
Schweizer Staatsangehörige
https://www.eda.admin.ch/eda/de/home.html

Bei der Buchung einer Pauschalreise, entsprechend des Pauschalreisegesetzes §651 a-y,  informieren wir Sie vorab über die entsprechenden Einreisebestimmungen. Hierzu benötigen wir vor Buchung bereits von allen Mitreisenden die Namen (Nachname, alle Vornamen lt. Reisepass), Geburtsdatum, Nationalität (gegebenenfalls auch Doppelstaatsbürgerschaften), eventuelle Sichteinträge in Ihrem Reisepass, welche die Einreise in Ihr Zielland sowie bei Zwischenstopps gefährden könnte (z.B. Israel, China, Iran, Syrien, Sudan, Libyen, Jemen, Somalia, Irak ), sowie Informationen zu Mobilitätseinschränkungen, Schwangerschaften etc sofern für die zu buchende Reise relevant.
Diese Informationen behandeln wir mit größter Sorgfalt entsprechend der DSVGO, sind aber für die  Buchung einer Pauschalreise bzw. gewillkürten Pauschalreise und dem damit verbundenen Informationspflichten notwendig.

5. Haftung der Reisevermittlung als Vermittler
Die Angaben über vermittelte Beförderungen oder vermittelte touristische Leistungen beruhen ausschließlich auf den Angaben der verantwortlichen Leistungsträger der Reisevermittlung gegenüber, sie stellen keine eigene Zusicherung der Reisevermittlung gegenüber dem Reiseteilnehmer dar. Bei den vermittelten Leistungen haftet die Reisevermittlung nicht für die Leistungserbringung durch fremde Leistungsträger oder Beförderungsunternehmen, sondern lediglich für die ordnungsgemäße Vermittlung der Reiseleistung und für die ordnungsgemäße Weitergabe der Informationen des Leistungsträgers an den Teilnehmer.
Die Haftung wird ausgeschlossen bei leichter Fahrlässigkeit seitens der Reisevermittlung oder eingeschalteter Erfüllungsgehilfen, soweit weder eine wesentliche Vertragspflicht (insbesondere die Herbeiführung des Vertragsabschlusses mit dem Veranstalter/Leistungsträger) verletzt wurde, noch ein Fall des anfänglichen Unvermögens, der Unmöglichkeit oder des Verzuges vorliegt.

7. Gewährleistung Ihrerseits
Mit Abgabe des Buchungsauftrages erklären Sie sich damit einverstanden, die Nutzung dieser Webseite, die durch Minderjährige in Ihrem Namen oder auf Ihre Rechnung erfolgt, zu überwachen und für die Nutzung dieser Webseite durch Sie sowie für die Nutzung Ihres Benutzerprofils durch andere, einschließlich, aber nicht begrenzt auf, in Ihrem Haushalt lebende Minderjährige unter 18 Jahre zu haften.
Jede falsche oder in betrügerische Absicht oder mit falschen oder unvollständigen Personendaten erfolgte Reservierung ist untersagt. Sie erklären sich damit einverstanden, daß die Möglichkeit zur Buchung von Reisen auf dieser Webseite nur genutzt werden dürfen, um rechtmäßige Buchungen für Sie oder eine dritte Person vorzunehmen, in deren Namen Sie rechtmäßig handeln dürfen.
Bei Verstoßen gegen diese Zusicherungen Ihrerseits haften Sie der Reisevermittlung und den jeweiligen Anbietern für den durch Ihr Handeln entstandenen Schaden uneingeschränkt.

8. Links zu fremden Webseiten
Unsere Webseiten enthalten Verweise und Links zu anderen, fremden Webseiten, die von anderen
Parteien / Partnern betrieben werden. Solche Verweise dienen nur als Hinweise. Die Reisevermittlung
kann die Webseiten Dritter nicht kontrollieren und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich und übernimmt daher keinerlei Haftung in Bezug auf diese fremde Website und eventuell entstehende
Schäden in Verbindung mit deren Nutzung

9. Verfügbarkeit der Reisevermittlung
Es besteht kein Anspruch auf ständige Verfügbarkeit der Reisevermittlung. Die Verfügbarkeit kann
nur im Rahmen technischer Gegebenheiten gewährleistet sein bzw. per Email, schriftlich, telefonisch

und persönlich nur zu unseren Kernöffnungszeiten (vorbehaltlich Abwesenheitsinformationen). Eine Nichtverfügbarkeit der Reisevermittlung begründet keinerlei Schadensersatzansprüche. Im Falle einer Nichtverfügbarkeit unsererseits nehmen Sie bitte in dringenden Fällen Kontakt mit dem Veranstalter auf.

10. Änderung der Nutzungsbedingungen / AGB
Die Reisevermittlung behält sich das Recht vor, die Bedingungen und Hinweise hinsichtlich zukünftiger Vermittlungsaufträge zu ändern. Dieses Recht hat allerdings keinen Einfluss auf bereits bestehende Vermittlungsverträge, die Sie recht mäßig unter Zustimmung zu den bestehenden Bedingungen der Reisevermittlung erteilt haben

11. Unwirksamkeit einer Reisebedingung
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vermittlungsvertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Die Unwirksamkeit des vermittelten Reisevertrages berührt den Vermittlungsvertrag nicht. Die Unwirksamkeit einer der aufgeführten Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

11. Gerichtsstand und anwendbares Recht
Der Anmeldende/Reisende kann das Reisebüro nur an dessen Sitz verklagen. Für Klagen des Reisebüros gegen den Anmeldenden/Reisenden ist dessen Wohnsitz maßgebend, es sei denn, die Klage richtet sich gegen Vollkaufleute oder Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. In diesen Fällen ist der Sitz des Reisebüros maßgebend.

Nach geltendem Recht sind wir verpflichtet, unsere Kunden auf die Existenz der europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform hinzuweisen: https://ec.europa.eu/odr

Hiermit informieren wir Sie darüber, dass die Reisevermittlung und Inhaberin nicht an Streitbeilegungsverfahren einer Verbraucherschlichtungsstelle teilnehmen und dazu auch nicht verpflichtet sind.

Reisevermittlung Marlis Fresemann
Inhaberin Marlis Fresemann
Hammoorer Weg 26a
22941 Bargteheide
Tel: 04532-1207
Email: info@sunnyglobe.de
Gerichtsstand: Ahrensburg
Umst-IdNr: DE224175313

Stand Juli 2018